stavlogo

Einladung

zur Teilnahme an einem Forschungsprojekt des Studierendenauswahl-Verbundes „stav“


Im bundesweiten Forschungsprojekt „Studierendenauswahl-Verbund stav“ sollen, als Reaktion auf die herrschende Unzufriedenheit und des NC-Urteils des Bundesverfassungsgerichts, Verfahren zur Medizinstudierendenauswahl neu entwickelt und die Qualität bestehender Verfahren untersucht werden. Wir bitten Sie dieses Forschungsvorhaben zu unterstützen.

Bitte lesen Sie sich die nachfolgenden Dokumente aufmerksam durch und füllen die daran anschließende Einwilligugserklärung aus.

  1. Ausführliches Informationsschreiben zum stav Forschungsvorhaben -> Informationsschrift (PDF | 606 KB)
  2. Datenschutzkonzept-> Datenschutzkonzept (PDF | 2 MB)

Einwilligungserklärung

zur Teilnahme an einem Forschungsprojekt des Studierendenauswahl-Verbundes „stav“


Ich habe die Informationsschrift sowie das Datenschutzkonzept gelesen und erkläre, dass ich ausführlich über die Ziele, die Bedeutung und die Tragweite der Teilnahme an der Studie informiert wurde. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten für diese Studie verwendet werden. Ich bin auch damit einverstanden, dass meine Daten in zukünftigen Forschungsvorhaben des Studierendenauswahl-Verbunds „stav“ verwendet werden und mit weiteren über mich erhobenen Daten verknüpft werden. Mir ist bekannt, dass die Teilnahme an der Studie freiwillig ist und ich meine Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen kann, ohne dass mir dadurch Nachteile entstehen.


Persönliche Daten

(*Pflichtfelder)


Datenschutz

zur Teilnahme an einem Forschungsprojekt des Studierendenauswahl-Verbundes „stav“


Mir ist bekannt, dass bei dieser Studie personenbezogene Daten verarbeitet werden. Die Verarbeitung der Daten erfolgt nach gesetzlichen Bestimmungen und setzt gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) folgende Einwilligungserklärung voraus:
Ich wurde darüber aufgeklärt und stimme freiwillig zu, dass die über mich erhobenen Daten zu Forschungszwecken des stav in pseudonymisierter Form an das Studierendenauswahlzentrum gesendet, dort erneut pseudonymisiert, in der Datenbank des Studierendenauswahlzentrums am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf gespeichert, zu verschiedenen Forschungsfragestellungen miteinander verknüpft und ausgewertet werden. Meine Daten können in pseudonymisierter Form an die wissenschaftlichen Verbund- und Kooperationspartner des Projektes (aktuelle Auflistung in Anhang I der Informationsschrift) weitergegeben werden, die sie lediglich für die in der Informationsschrift beschriebenen Zwecke auswerten dürfen. Dritte erhalten keinen Einblick in personenbezogene Unterlagen. Ergebnisse der Studien werden nur ohne personenidentifizierende Daten veröffentlicht. Meine personenbezogenen Daten werden 10 Jahre nach dem letzten Einpflegen von zu mir gehörenden Daten anonymisiert. Sollten keine weiteren Daten mehr in die Datenbank eingepflegt werden (z.B. wegen Projektende), können die Daten in anonymisierter Form für zukünftige Forschungszwecke durch eine Einrichtung des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf verwahrt werden.
Mir ist bekannt, dass diese Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen beim Studierendenauswahlzentrum, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Martinistr. 52, 20246 Hamburg, www.projekt-stav.de/widerruf_ev.php, auswahlverfahren@uke.de; 040 741058279 widerrufen werden kann, ohne dass mir dadurch Nachteile entstehen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird davon nicht berührt.